Böse Wörter

Heute Bachelor in Köln abgegeben. Familienausflug draus gemacht und noch Basti besucht. Mit dem lecker Sushi und danach ein Eis essen, ehe wir heim sind. Noch beim Arzt vorbei, weil es meinem Mann immer noch nicht besser geht und dann fix noch einen neuen Spielzeugtraktor für Wurzelgnom kaufen, weil seiner spurlos verschwunden ist und er deshalb untröstlich war.

Mein Mann müht sich am Kindersitz ab. „Dieses Stecksystem ist echt blöd!“ sagt er.

„Blöd“ wiederholt Wurzelgnom klar und deutlich.

Mein Mann, schockiert. „Oh verdammt!“

„Vadamt!“ ruft Wurzelgnom.

Mein Mann: „Oh nein! Was hab ich getan!  Ich dachte immer, das würde er irgendwann von dir bekommen!“

Ich grinse mir eins, während Wurzelgnom die Worte immer und immer wieder wiederholt. Mein Mann setzt sich ins Auto und fährt los.

Hinten ruft Wurzelgnom immer noch: „Vadamt!“ und „Blöd!“

„Naja“ sage ich. „Wenigstens weiß er nicht, was er da sagt. Wenn er ständig Papa ist blöd sagen würde, täte dir das bestimmt nach einer Weile doch weh.“

Und sofort kommt es: „Papa blöd!“

Mein Mann schaut zerknirscht. „Er meint das nicht so!“

„Blöd, Papa! Papa blöd!“

Ich kann nicht mehr und lache los. „Nein, Wurzelgnom. Papa ist nicht blöd. Papa ist schlau!“

Wurzelgnom, ganz ernst und nach einem Moment nachdenklichen Schweigens. „Nein, Mama. Papa blöd.“

Ich glaube heute Abend hat sich mein Mann in den Schlaf geweint!

Advertisements

11 Gedanken zu “Böse Wörter

    1. Ich war davor so aufgeregt als würde ich zu einer Prüfung fahren. Hatte danach auch Probleme das wieder in den Griff zu bekommen. Aber mittlerweile fühle ich mich einigermaßen befreit. Mal sehen, ob jetzt mein Augenzucken weggeht, was ich seit April habe xD Das wird nun erst mal weiter geleitet und irgendwann die nächsten Wochen kriege ich dann bescheid. Und danach noch mal 6 Wochen und ich kann mein Zeugnis abholen, sofern ich bestanden habe. Bewerbungen kann ich im Grunde jetzt schon schreiben, weil mans nachreichen kann. In dem Bereich kein Ding.

      Gefällt 2 Personen

  1. Ist das nicht unglaublich erstaunlich, was für Sensoren die Kinder für Schimpfwörter haben? Meiner Meinung nach muss es in diesem kleinen sich noch entwickelnden Gehirn eine sehr aktive Region geben, die alles nur nach Schimpfwörtern abscannt!!!

    Gefällt 1 Person

      1. Daraus miss ich dann aber schliessen, dass Du bei Deinem Sohn schon sehr früh das „Da rein – da raus“-Stadium erreicht hast 😂😂😂

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s