Der Fleck

Ich stehe mit meinem Mann in der Küche. Wir unterhalten uns. Er räumt hier und da was weg, putzt. Ich mache einen Salat.

Plötzlich hält mein Mann in der Bewegung inne, hört mitten im Satz auf zu sprechen und starrt nach unten. Wird ganz blass.

Ich gucke. „Was ist los?!“ frage ich halb irritiert, halb alarmiert.

Keine Antwort.

„Schatz?“

Er zieht seinen Pulli etwas hoch. Näher zu seinen Augen, während er sich gleichzeitig vorbeugt. Ich gucke zu. Fragend. Abwartend.

„Aber wie… Und wann?“ fragt mein Mann.

Ich: „Was denn?!“

Mein Mann sieht auf. Dann deutet er auf einen kleinen Fleck auf seinem Pulli.

„Wann? Wann habe ich eine Tally gemacht?! Ich mache nie eine Tally!“

Mit diesen Worten dreht er sich entrückt weg und verschwindet zum Waschbecken. Lässt mich in meiner verblüfften Empörung einfach stehen.

Gemein!

Advertisements

2 Gedanken zu “Der Fleck

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s