Dokumentation – Bachelor #3

Nur ein kleines Update: Vielen Dank für das Daumen drücken! Das Gespräch mit dem Direktor hat super geklappt und war unheimlich informativ. So informativ, dass ich nicht mal Ansatzweise alles zusammen bekommen würde. Wobei ich sowieso nicht zuviel erzählen darf.

Jedenfalls, das hat der Direktor noch mal extra betont, habe ich diese Chance nur bekommen, weil ich eine ehemalige Schülerin der Schule bin. Und man erwartet auch etwas als Gegenleistung, was ich aber total spannend und aufregend finde. Ich soll nämlich vor der 9ten Klasse ein wenig über meinen Werdegang erzählen. So nach dem Motto: Vom Hauptschüler zur Studentin 😉 Das finde ich Klasse und ist ein kleiner Preis dafür, dass ich überall herumschnüffeln darf. Total verrückt war, dass ich jemanden aus meiner damaligen Stufe getroffen habe, der jetzt an eben besagter Schule als Lehrer arbeitet! Wahnsinn! Ich war total baff!

Am 9.5 hab ich den nächsten Termin an der Schule mit dem dortigen Sozialarbeiter, der mich und mein Vorhaben anleiten bzw. unterstützen soll. Dann werden an dem Tag eigentlich auch nur die weiteren Termine ausgemacht. Interview-Termine, Unterrichtsbesichtigungstermine etc. Einen Tag werde ich wohl hinlänglich dazu nutzen, ein paar Fotos zu machen.

Nächste Woche habe ich dann am 3.5 direkt den Termin mit meiner Dozentin. Natürlich haben sich neue Fragen ergeben, die ich mit ihr abklären muss und ich muss ganz dringend das Equipment ausleihen, welches ich für die Interviews benötige. Ich möchte alles schon da haben, um vorbereitet zu sein und mich nicht stressen müssen, weil plötzlich alles ganz schnell geht.

Ja, ihr seht …. es geht hier nun allmählich los.

Dementsprechend bleiben andere Sachen nun auch leider etwas auf der Strecke. Nee, sie sind nicht aus dem Sinn. Rezepte gibts immer noch und den Wiegetag hab ich nicht wirklich vergessen, nur ausfallen lassen, weil ich keine Zeit hatte am Montag. Dafür gibt es den kommenden Montag einfach wieder 2 mal Wiegetag auf einmal.

Die Bachelor hat natürlich im Augenblick absolute priorität. Und so sollte das auch sein!

In diesem Sinne, Euch allen ein schönes Wochenende! Ich halte natürlich weiterhin auf dem Laufenden, wie es … eh … läuft und was ich hier so treibe bzw. welchen Spagat ich zuweilen hinlege. Es ist nämlich ehrlich äußerst schwierig Mama zu sein und nebenbei noch wissenschaftlich zu werkeln. Schwieriger als ich es mir ausgemalt habe. Viel, viel schwieriger.

Aber … nun … es läuft eben irgendwie. Auch Dank der Heroldin des Bösen, die nun jedes Wochenende 3 Monate lang hier sein wird, um den Kleinen zu betreuen, damit ich auch da arbeiten kann und mein Mann unter der Hauptlast nicht irgendwann zusammen bricht!

So. Nun langt es aber. Pizza kommt gleich. Frau S. hat hunger! ZIEMLICHEN HUNGÄR!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s