Freitagsfragen aka Samstagsfragen

Heute die Freitagsfragen am Samstag. Ich wollte die gestern gemacht haben. Hab ich aber nicht. Weil ich sie aber immer noch machen will, mache ich es halt heute. Vielen Dank an den Bruellmausblog!

Da ich nicht viel Zeit habe, ich bin nämlich mit einem Bein gerade schon beinahe wieder aus der Tür, beeile ich mich nun ein wenig. Sonst werden aus den Freitagsfragen, die heute schon Samstagsfragen sind, am Ende noch die Sonntagsfragen! Und das wäre irgendwie doch ein wenig peinlich!!!

1.) Singst Du Geburtstagslieder für deine Lieben?

Zwangsläufig, ja. Also zumindest für meinen Sohn tue ich es wohl. Alle anderen? Nein. Ich weiß nicht einmal, ob ich nun gut oder schlecht singen kann, weshalb ich davon ausgehe, dass ich wohl eher keine Singstimme habe. Zumal ich Geburtstagslieder irgendwie peinlich finde. Ob ich die nun selber singe oder vorgesungen bekomme.

Die sind mi einfach total unangenehm! Das war schon in meiner jüngsten Kindheit so und ich war immer sehr erleichtert, wenn man endlich mit dem Singen aufgehört hat. Musste ich selbst singen, habe ich immer nur die Lippen bewegt.

2.) Was war der verstörendste Film, den Du geschaut hast?

Da muss ich nicht lange nachdenken! Martyrs. Ein französischer Film. Er war verstörend und furchtbar! Schrecklich! Mir war noch 3 Wochen später davon übel, 2 Wochen konnte ich kaum schlafen. Dabei war es nicht die Geschichte, sondern die Brutalität und die Sinnlosigkeit dahinter, die mir zu schaffen gemacht hat. Ein für mich, absolut nutzloser Film, der bei mir einen sehr schlechten Geschmack hinterlassen hat. Noch heute denke ich mir, das es besser gewesen wäre, ihn nach der Hälfte einfach aus zu machen und nicht weiter zu schauen. Aber ich schaue Filme eigentlich prinzipiell zu Ende, wenn sie mir an die Nieren gehen, weil ich sonst zu viel Kopfkino habe. Bei diesem Film hatte ich Kopfkino, weil ich ihn zu Ende geschaut hab!

Fazit: Nie mehr, einmal war schon zu viel!

3.) Planst Du Mahlzeiten oder isst Du, was gerade da ist?

Wenn ich, wie derzeit, auf meine Ernährung achte und nicht zunehmen will, dann plane ich JEDE Mahlzeit. Ist es mir egal in einer Woche mal eben 5 KG zuzunehmen, dann esse ich alles, was bei 3 nicht auf den Bäumen ist.

4.) Die Wahl der Qual: In ein stundenlang in der Sonne geparktes Auto mit schwarzen Ledersitzen setzen oder den kleinen Zeh am Tisch stoßen?

Habt ihr das schon mal gemacht?! Im Auto hocken? Bei Sonne? Mit schwarzen Ledersitzen? Nein? Ist auch nicht zu empfehlen und macht in gar keinem Auto wirklich spaß. Wurscht ob die Sitze schwarz, weiß oder violett und grün gestreift sind!

Sowas macht man einfach nicht freiwillig!

Ich stoße mir lieber den Zeh am Tisch an. Egal welcher. Den Kleinen, den Großen. Völlig egal. Die sind das ohnehin schon gewöhnt!

In diesem Sinne … noch ein schönes Wochenende Euch allen da draußen!

Advertisements

2 Gedanken zu “Freitagsfragen aka Samstagsfragen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s