DmK Rezept # 9 – Hackfleisch-Spitzkohl-Pfanne auf Reis

Erst vor einigen Tagen habe ich mir mal einen Spitzkohl gekauft und daraus ein Gemüse fabriziert, welches ich dann mit Steak und Bratkartoffeln servierte. So ziemlich alles an diesem Gericht ist schief gelaufen. Daher habe ich mir nicht die Mühe gemacht es zu verschriftlichen.

Außerdem hab ich mich geärgert, denn noch während ich mit dem Spitzkohl hantierte, kam mir der Gedanke, das Hackfleisch eigentlich richtig gut dazu passen würde und ich sinnierte noch, ob ich meinen Mann nicht anschreiben sollte, damit er welches mit nach Hause bringt.

Habe ich aber nicht.

Stattdessen kochte ich ein Essen, das zwar gegessen wurde, aber wirklich nicht besonders gut war.

Ich beschloss meinen frevel wieder gut zu machen. Dem Spitzkohl zu liebe. Und dem guten Geschmack, der bei dem Essen zuvor auf der Strecke geblieben war.

Hackfleisch-Splitzkohl-Pfanne auf Reis

Das Rezept als solches ist nicht unbekannt. Ich kenne es in abgewandelter Form aus vielen verschiedenen Kochbüchern und ich habe es auch schon bei Chefkoch.de gesehen. Außerdem ist es, sofern ohne Reis oder andere Beilage serviert, ein gängiges LowCarb Menü.

Die Portionsangabe bezieht sich hier auf eine Portion!

Was man braucht:

200 g fettreduziertes Rinder-Hackfleisch

200 g Spitzkohl

200 g Champignons

70 g Basmatireis

2 TL Kokosnussöl

1 EL Gemüsebrühe

1 TL Senf

1 TL Paprikapulver, edelsüß

2 EL Tomatenmark

2 EL Frischkäse light

Salz, Pfeffer

ggf. etwas Wasser (ich habe keines benötigt!)

583 Kcal pro Portion

Wie man’s macht:

Natürlich mache ich wie immer den Reis zuerst. Im Reiskocher. Weil ich faul bin. Weil meine Küche klein ist … und mein Herd auch.

Den Spitzkohl in Streifen schneiden. Die Zwiebeln Würfeln und die Champignons in kleine, mundgerechte Stücke schnibbeln.

1 TL Kokosnussöl in die Pfanne geben und das Hackfleisch hinzugeben. Schön krümelig anbraten und mit etwas Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen. Sobald es fertig ist, wird das Hackfleisch zunächst umgetopft. Bei mir kam es einfach in eine Schüssel, so es auf seinen späteren Einsatz warten durfte.

Die leere Pfanne wird nun wieder verwendet. Extra abspülen ist nicht notwendig. Eher im Gegenteil. Jetzt noch mal 1 TL Kokosnussöl verwenden und erhitzen. Dann die Zwiebelwürfel hinzugeben und glasig anbraten.

Nun darf der Kohl hinzu. Der wird ebenfalls gut angebraten, bis er durch ist. Sollte das Ganze anbrennen wollen, dann ein klein wenig Wasser hinzugeben.

Jetzt können die Champignons hinzugegeben werden. Die natürlich auch anbraten.

IMG_20180321_134517.jpg

Wenn alles soweit gut durch ist, darf das Hackfleisch zurück mit in die Pfanne hinein gegeben werden. Gut verrühren. Darüber kommt nun 1 TL Gemüsebrühe, Senf, Tomatenmark. Das ganze kann nun mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz noch abgeschmeckt werden. Als letztes den Frischköse unterrühren.

(ich hab keine Ahnung warum das gerade durchgestrichen ist, Kann es am Handy aber auch nicht verbessern. Ich hol das nach, sobald ich am PC bin 😮)

FERTIG! Und so viel und soooo lecker!

IMG_20180321_153246.jpg

Für Wurzelgnom gab es dazu Weintrauben und kleine Cherrytomaten.

IMG_20180322_112021.jpg

Und hat’s dem Gnom geschmeckt?

Hat es. Auch wenn es einmal mehr ein Reischaos gab. Dieses Mal mochte er die Tomaten zum Essen aber nicht ganz so gern und ein Teil davon ist bei B-Hörnchen gelandet. Der Spitzkohl hatte es ihm aber angetan. Es gab auch später keine Probleme, was Blähungen oder Durchfall angeht. Denn dies war das erste Mal, das er Spitzkohl gegessen hat und ich rechnete mit ein paar Kohl bedingten Nachwirkungen. Die blieben aber, wie gesagt, total aus.

IMG_20180322_114010.jpg

Advertisements

2 Gedanken zu “DmK Rezept # 9 – Hackfleisch-Spitzkohl-Pfanne auf Reis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s