B-Hörnchen

Noch kein Abschied von unserer Kuh. Ich bin erleichtert, Hatte ich doch beinahe fest damit gerechnet, das mein Mann ohne Hund wieder nach Hause kommen würde.

Der Tiernotdienst hat jedoch keine tödliche Krankheit festgestellt, sondern einen schweren Magen-darm Infekt.

Der kostet uns zwar mit Nachtzuschlag für den Notdienst und der Medikamente 130 Euro, aber damit müssen und können wir gerade noch gut leben.

Ich bin froh. Noch keine Tier freie Zone hier und hoffentlich bald wieder einen um Essen bettelnden Hund in der Küche beim kochen!

Zumal Wurzelgnom B-Hörnchen heiß und innig liebt.

Kinder sind dahingehend zwar noch recht pragmatisch veranlagt… Aber mir hätte es schon sehr weh getan zu sehen, wie Wurzelgnom nach seinem Hörnchen sucht und ruft ohne es zu finden.

Das war heute schon ein halbes Drama, weil B-Hörnchen einfach nicht zum Abendbrot aufgetaucht ist….

Jedenfalls hoffen wir auf baldige Besserung.

Sieht so aus, als würde ich also ab morgen auch für den Hund mitkochen. Denn die nächste Zeit gibt es für unsere alte Dame nur Schonkost!

Advertisements

7 Gedanken zu “B-Hörnchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s